Vorwort


Liebe Freunde und Interessenten des Bildungswerks Ochsenhausen,


nun leben wir bereits mehr als 6 Monate mit der heimtückischen Corona-Pandemie, die über alles was mit gemeinsamer Anwesenheit zu tun hat einen Schatten geworfen hat. Die gesamte Veranstaltungswelt brach in sich zusammen. Wir alle fielen anfangs in eine Art Schockstarre. Im Sinne unserer aller Gesundheit war und ist die Reaktion jedoch richtig. Die einschneidenden Maßnahmen mussten getroffen werden. Verharmlosungen und Verschwörungstheorien sind haarsträubend, unethisch, gefährlich und unsinnig.
U.a. führte der Virus auch zu einem digitalen Wettlauf. Webinare, Videokonferenzen, Online-Seminare waren der Renner. Mittlerweile ist hier jedoch festzustellen, dass durchaus Ermüdungserscheinungen eintreten. Direkte Kontakte werden mehr und mehr vermisst. Manchen dieser digitalen Veranstaltungen gehen bereits die Teilnehmer aus
 
Nachdem wir vom Bildungswerk Ochsenhausen uns immer sehr stark dem gemeinsamen Lernen und dem persönlichen Treffen und Austausch verschrieben haben, hat uns die Krise natürlich bis ins Mark getroffen. Ein großer Teil unserer Kurse musste unterbrochen bzw. abgesagt werden. Beim allergrößten Teil unserer Teilnehmer ist dies auf Verständnis gestoßen. Der Schutz von Ihnen liebe Teilnehmer und auch unserer Dozenten geht vor. Hier dürfen wir keine Kompromisse eingehen.
 
Die Arbeit der Mitarbeiterinnen in unseren Geschäftsstellen drehte sich in den letzten Wochen und Monaten nun sehr stark darum, wie wir nun den Kursbetrieb im 2. Semester des Jahres 2020 fortführen können und die nach wie vor wichtigen Hygiene-und Abstandsregeln einhalten können. Wir sind der Meinung, dass wir hier nun trotz aller Einschränkungen ein interessantes Programm bieten können. Auch weiterhin werden wir jedoch sehr flexibel bleiben müssen und auf aktuelle Entwicklungen reagieren müssen. Dies ist auch der Grund, dass wir in diesem Semester erstmals kein Programmheft anbieten werden. Die notwendigen kurzfristigen Anpassungen würden dieses sehr schnell seiner Aktualität berauben. Hier auf der Internetseite des BWO werden Sie immer über den aktuellen Stand unseres Angebots informiert werden und können sich in gewohnter Weise zu den Kursen anmelden.
 
Die Einschränkungen werden auch zu weiteren spürbaren Anpassungen führen: Aufgrund der bestehenden Abstandsanforderungen müssen wir teilweise die Teilnehmerzahl von Kursen stärker begrenzen. Aufgrund der notwendigen Hygienemaßnahmen werden Kurse zeitlich beschnitten werden müssen um die notwendigen Zeiträume für Reinigung und Desinfektion zu schaffen. Und leider müssen wir teilweise auch die Teilnehmergebühren anpassen um zumindest einen Teil der vorhandenen Mehrkosten abzudecken.
Wir möchten um Ihr Verständnis für diese Maßnahmen bitten und freuen uns, Sie trotzdem möglichst zahlreich bei unseren Kursen begrüßen zu dürfen.
 
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Deshalb hier noch die Bitte, dass Sie sich in und außerhalb unserer Kurse an die erforderlichen Maßnahmen halten.
 
Wir wünschen Ihnen trotz aller Einschränkungen ein schönes Restjahr 2020 mit dem Bildungswerk Ochsenhausen und viele bereichernde Erfahrungen in unseren Kursen.
Bleiben Sie gesund!
 
Ihr
Matthias Wiest
Vorstandsvorsitzender
 

Die AHA-Regeln im neuen Alltag!

Gemeinsam haben wir geschafft, dass sich die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt. Um den Fortschritt nicht zu gefährden, ist es wichtig, sich nach der "AHA-Formel" zu richten: Abstand, Hygiene, Alltagsmasken. So sorgen wir für möglichst viel Schutz bei möglichst viel Normalität.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!