Zu spät. Ein mutiger Blick auf unser Leben und auf die Kirche.

Neu!

Wenn ein Buch den Titel „Zu spät.“ trägt, löst das viel aus: Angst, Überraschung, Ärger, Zorn, Neugier. Buchhändler meinten, ein solcher Titel lasse sich nicht verkaufen – und dabei ist das Buch in der Schweiz über Monate unter den Bestsellern. Ein Blick dahinter lässt unser Leben und die Kirche neu entdecken. Eine Herausforderung, die hoffentlich bewegt!

P. Martin Werlen, geboren 1962, ist Mönch des Klosters Einsiedeln, Novizenmeister und Gymnasiallehrer. Von 2001 bis 2013 war er der 58. Abt des Klosters Einsiedeln und Mitglied der Schweizer Bischofskonferenz. Er ist Autor mehrerer Bücher, wie z.B. „Zu spät. Eine Provokation für die Kirche. Hoffnung für alle“, „Wo kämen wir hin? Für eine Kirche, die Umkehr nicht nur predigt, sondern selber lebt“ oder „Heute im Blick. Provokationen für eine Kirche, die mit den Menschen geht“. Große Beachtung fand auch sein Referat mit dem Titel „Miteinander die Glut unter der Asche entdecken“, welches er zum 50jährigen Jubiläum der Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils 2012 in Einsiedeln gehalten und anschließend als Broschüre veröffentlicht hat. Im neuesten Buch „Zu spät.“ ist es aufgenommen.



Kooperation mit keb Dekanate Biberach und Saulgau e.V. und mit den Kath. Dekanaten Biberach und Saulgau und dem Bildungswerk Ochsenhausen e.V.



Hinweis zur Veranstaltung: Eine Anmeldung zum Vortrag ist nicht notwendig. Möchten Sie einen garantierten Sitzplatz, dann  bitte vorher beim Bildungswerk unter 07352/202893 oder online unter www.bildungswerk-ochsenhausen.de anmelden. Die Reservierung gilt bis 15 Minuten vor Beginn.
1 Abend, 24.10.2018,
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Pater Martin Werlen OSB, Benediktinermönch, ehem. Abt Kloster Einsiedeln, Schweiz
82020
Kath. Gemeindehaus, Jahnstr. 6, 88416 Ochsenhausen
Eintritt frei, um einen freiwilligen Beitrag wird gebeten.
Was tun, wenn der Kurs schon ausgebucht ist?
Einfach in die Warteliste eintragen. Wir informieren Sie, wenn ein Platz frei wird oder ein vergleichbarer Kurs angeboten wird.
Gerne können Sie auch bei uns anrufen oder online weiter suchen.



Anmeldungen ab 05.09.2018 möglich.

Quereinstieg möglich.
Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns.
Belegung: