"Sonntags dachte ich an Gott...."
Gottesspuren in der deutschsprachigen Literatur

Neu!

Es gibt Liebesgedichte, die wie Gebete klingen, und es gibt Klagen über das Leid in der Welt, die den alten Psalmen ähneln. Es gibt Geschichten, in denen Jesus selbst vorkommt, und es gibt Romane, die nach dem Sinn des Lebens fragen und dabei offen bleiben für auch religiöse Deutungen.
Gerade in den letzten Jahren gibt es erstaunlich viele Texte, die religiöse Motive aufgreifen. Sprechen Gedichte von Gott? Sprechen sie vom Menschen?
Der Abend stellt Beispiele aus der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur vor und wir werden dabei zugleich der Frage nachgehen, wie heute vielleicht über Gott gesprochen werden kann.

Der Referent, Dr. Michael Krämer, ist Literaturwissenschaftler und Theologe

Kooperationsveranstaltung mit der:


                                                    




Anmeldungen sind auch in der Lesebar unter Tel.: 07352/8638 möglich.
1 Abend, 21.05.2019,
Dienstag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Michael Krämer, Literaturwissenschaftler und Theologe und geht seit 35 Jahren auf "LiteraTour"
91131
Cafe Schäfer, Schloßbezirk 1/1, 88416 Ochsenhausen, "Kuhstall" beim Cafe Schäfer
Eintritt: 8,00 € Abendkasse
Was tun, wenn der Kurs schon ausgebucht ist?
Einfach in die Warteliste eintragen. Wir informieren Sie, wenn ein Platz frei wird oder ein vergleichbarer Kurs angeboten wird.
Gerne können Sie auch bei uns anrufen oder online weiter suchen.



anmelden
Anmeldungen ab 09.01.2019 möglich.
Belegung: