Covid 19 - eine Pandemie durch Coronaviren neu

Entstehung, Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung, Schutz durch Impfung
Nunmehr seit bald 2 Jahren breitet sich über die ganze Erde eine Infektionskrankheit aus, die durch Coronaviren verursacht wird und den Namen COVID 19 trägt. Der Erreger wird hauptsächlich durch Inhalation von kleinen Viruspartikeln von Mensch zu Mensch übertragen. Kontakteinschränkungen und Hygienemaßnahmen konnten die weltweite Ausbreitung bisher nicht stoppen. Deshalb ist es das Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) so viele Menschen wie möglich zu impfen, um eine sogenannte Herdenimmunität zu erreichen. Hierdurch käme die weitere Ausbreitung zum Erliegen. Um schnell zu helfen wurden viele Impfstoffe gleichzeitig entwickelt, erprobt und zugelassen, so viele wie noch nie in der Geschichte der Medizin. Obwohl sich zeitweise 200 Impfstoffe im Entwicklungsstadium befanden, steht weltweit immer noch zu wenig Impfstoff zur Verfügung.

Im Anschluss an den Vortrag werden die Referenten alle Ihre Fragen beantworten, entsprechend dem Motto „Gesundheit im Gespräch“ welches von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden- Württemberg unterstützt wird.

Dr.med. Martin Schlegel, Facharzt für Allgemeinmedizin,

Dr. med. Anton Schlegel, Facharzt für Allgemeinmedizin,

Corona-Schwerpunktpraxis im Hausarztzentrum Ochsenhausen.


Anmeldung notwendig!




Kooperationsveranstaltung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg





1 Abend, 10.11.2021
Mittwoch, 19:00 - 21:15 Uhr
1 Termin(e)
Dr. med. Anton Schlegel, Facharzt für Allgemeinmedizin
Dr. med. Martin Schlegel, Facharzt für Allgemeinmedizin
12414
Schulzentrum Ochsenhausen, Gymnasium, Herrschaftsbrühl 12 (Eingang A), 88416 Ochsenhausen, Raum: Musiksaal R 312
Eintritt:
3,00
Abendkasse

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden
Anmeldungen ab 08.09.2021 möglich.