Geocaching - eine elektronische Schatzsuche für alle Generationen (ausgefallen)


Mit dem Smartphone oder einem GPS-Gerät in der Natur versteckte Schätze finden - das ist Geocaching.

Die Kids wollen lieber mit dem Handy spielen, als vor die Tür zu gehen! Die Lösung kann Geocaching sein, denn es verbindet beides. Die Verstecke, Caches, werden anhand von Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

Dabei ist die Schatzsuche mithilfe elektronischer Geräte weit mehr als ein Kinderspiel. Längst gibt es weltweit eine Fangemeinde, die - unabhängig vom Alter - immer neue Verstecke kreiert.

Lassen Sie sich von einem erfahrenen Geocacher mit auf die moderne Schnitzeljagd nehmen.

Im Theorieteil beschäftigen Sie sich mit der Geschichte, dem Jargon, den Koordinaten, der Navigation und dem Erstellen eines Geocache-Accounts.

Am 2. Termin geht es auf „Schnitzeljagd“ nach versteckten Caches in Ochsenhausen und der näheren Umgebung, idealerweise mit dem Fahrrad. Nachdem der Geocache gefunden wurde, winkt eine Belohnung – lassen Sie sich überraschen.

Geocaching - ja, aber richtig.

Der praktische Teil findet bei trockenem Wetter am Samstag 09.04.2022 statt. Treffpunkt 8:45 Uhr am Öchsle-Bahnhof. Gutes Schuhwerk, kleines Vesper und voll geladene Akkus sind hilfreich.

Geeignet für Jugendliche ab 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen.




Bitte mitbringen: GPS-Handgerät oder internetfähiges Smartphone, eine eigene E-Mail-Adresse zum Erstellen eines persönlichen Account und einen spannenden Nickname bzw. Pseudonym


21050
Kursgebühr:
31,50

Termine